Archiv der Rubrik: Umfeld und Schicksale

In dieser Rubrik finden Sie Artikel, die uns von Heimatforschern innerhalb und außerhalb des Vereins zur Verfügung gestellt wurden.

Zurück Seite 1/5 Vor

Krieg und Frieden in Europa – Was Gräber erzählen

Führung am Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017, European Heritage Days.
Treffpunkt: Denkmal 1870/71 in der Adenauerallee Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umfeld und Schicksale |

Öffnung des jüdischen Friedhofs

Im Rahmen des Denkmaltages am 10. September 2017 ist der Friedhof in der
Altkönigstraße in Oberursel von 14.00-15.30 Uhr geöffnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umfeld und Schicksale |

Erinnerungsgang: „Wir kommen nach Theresienstadt“

Erinnerung an die Deportationen vor 75 Jahren aus Königstein, Kronberg, Oberursel und Bad Homburg. Treffpunkt
Altes Landratsamt, Louisenstr. 88-90,
Bad Homburg,
am 28.08.2017 um 18:00 Uhr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umfeld und Schicksale |

Beton-Bus erinnert in Frankfurt an „Euthanasie“-Opfer

Eröffnung der Wanderausstellung „Denkmal der grauen Busse“ Erinnern – Wachsam sein – Verantwortung für alle übernehmen. Der „Graue Bus“ steht vom 19.08.2017 bis Ende Mai 2018 auf dem Rathenauplatz in Frankfurt. Anschließend geht er nach Hadamar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit

Gedenkstunde zum „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“

Kranzniederlegung am Denkmal

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde und Unterstützer des Denkmals, Unser Denkmal, ist zugleich ein Mahnmal. Der kommende Freitag, der 27. Januar, ist der Tag, an dem  Auschwitz befreit wurde. Im Jahre 1996 ist dieser Tag in der Bundesrepublik Deutschland zum „Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine, Umfeld und Schicksale |

Erinnerung an die Opfer der NS-Euthanasie

Die Initiative hatte sich nach langem Abwägen dazu durchgerungen, anonymisierte Namen von Euthanasieopfern nicht auf die Glasplatte des Denkmals zu setzen, jedoch auf zusätzliche Info-Tafeln. Diese Diskussion hat Angelka Rieber zusammengefasst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denkmal, Umfeld und Schicksale |

Auf Spurensuche

Quelle: Frankfurter Rundschau, 21. März 2016

Ein Urenkel von Bertha Hammelburg war im März zu Besuch in Oberursel und hat unser Denkmal besucht. Über Kontakt zu Angelika Rieber, die Bertha Hammelburgs Schicksal im Buch „Und haltet mich in gutem Gedenken“ beschrieben hat, war er nach Oberursel gekommen, um hier den Spuren seiner Vorfahren nachzugehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse, Umfeld und Schicksale |

Kurzbiografien

Die hier aufgeführten Kurzbiografien wurden der größeren Übersichtlichkeit wegen in einer aufklappbaren Liste angeordnet. Zum Aufklappen klicken Sie bitte auf den jeweiligen Namen.

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale |

Erinnerungsbuch wird in der Hospitalkirche vorgestellt

Buchtitel

Einladung Einladung zur Buchvorstellung am 18.11.2015 Pressemitteilung  „Haltet mich in gutem Gedenken“ – Vorstellung des Erinnerungsbuches in der Oberurseler Hospitalkirche Am Mittwoch, dem 18. November, wird das neu erschienene Buch „Haltet mich in gutem Gedenken – Erinnerung an Oberurseler Opfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Umfeld und Schicksale |

Gedenkbuch erschienen

Buchtitel

Die beiden Autoren Angelika Rieber und Eberhard Laeuen haben bei ihrer jahrelangen Forschung über die Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus eine Vielzahl unterschiedlichster Quellen erschlossen und ausgewertet. Im vorliegenden Erinnerungsbuch „Haltet mich in gutem Gedenken“ werden die Lebensgeschichten der Verfolgten und deren Familien nachgezeichnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues, Presse, Umfeld und Schicksale |