Schlagwort-Archive: Jüdische Geschichte

Zurück Seite 1/3 Vor

Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Novemberpogrome von 1938

Am Sonntag, den 10. November 2013, fand in der Bischof-Neumann-Schule in Königstein im Taunus die zentrale Gedenkveranstaltung des Hochtaunuskreises zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 statt. Vor Veranstaltungsbeginn haben weiterführende Schulen aus dem Hochtaunuskreis Ergebnisse von Projekten zum Thema in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement | Verschlagwortet mit ,

Vortrag: Das Novemberpogrom 1938 in Oberursel

Vortrag Angelika Rieber im Geschichtsverein

Unter dem Titel: „Die Judenfrage wird dem Volksempfinden entsprechend gelöst“ hat die Historikerin Angelika Rieber einen gut besuchten Vortrag im Verein für Geschichte und Heimatkunde gehalten. Anschaulich schilderte sie sowohl den Ablauf der Ereignisse als auch deren Rezeption anhand von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , , ,

Unsere Wurzeln sind hier in Frankfurt

Titelseite

Unser Vereinsmitglied, die Historikerin Angelika Rieber, hat im Juni 2013 ein neues Buch herausgegeben mit dem Titel „Unsere Wurzeln sind hier in Frankfurt : Begegnungen mit ehemaligen Frankfurterinnen und Frankfurtern jüdischer Herkunft und ihren Kindern“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , ,

Feier zur Einweihung der 7. Figur

Zur Einweihung der 7. Figur, waren zahlreiche Gäste zum Denkmal in den Hof des Alten Hospitals gekommen. Gemeinsam gedachten sie den Opfern des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in einer Schweigeminute und einem Gebet, gesprochen von Pfarrerin Gisa Reuschenberg vom christlich-jüdischen Altersheim in Frankfurt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denkmal | Verschlagwortet mit , , , ,

Hinzufügen der siebten Figur

Wir freuen uns am 3. Juli 2013 dem Opferdenkmal eine weitere Figur hinzufügen zu können. Im „Alten Hospital“ findet um 16:00 Uhr eine Feierstunde mit Rahmenprogramm statt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denkmal | Verschlagwortet mit , , , ,

Erinnerung an Adelheid Steigerwald, geb. Grünebaum

Oberurseler Bürger stifteten die Stolpersteine zur Erinnerung an Moritz und Adelheid Steigerwald, geb. Grünebaum. Am 21. Juni 2013 wurden die Steine vor dem Haus Ostendstraße 49 in Frankfurt am Main verlegt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , , ,

Herbert (Berry) Westenburger liest

Herbert (Berry) Westenburger liest am 10.10.2012 um 18 Uhr im Artcafé Macondo aus seinem Buch „Wir pfeifen auf den ganzen Schwindel“ – Versuche jugendlicher Selbstbestimmung 1932-1948. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , , , ,

Spurensuche in Oberursel

Ein Neffe von Irene Kahn, Herbert Rosengarten, ging während einer Europareise den Spuren seiner Vorfahren nach. Von Bedeutung waren für ihn der jüdische Friedhof in der Altkönigstraße, auf dem seine Großeltern beerdigt sind, das Haus, in dem die Familie lebte und ein Geschäft hatte, sowie das Opferdenkmal. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , ,

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Oberursel – ein Stadtrundgang

Am Sonntag, 30. Oktober 2011, bietet die Historikerin Angelika Rieber erneut eine Stadtführung zum Thema „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Oberursel“ an. Der Stadtrundgang startet um 14:30 Uhr am St. Ursula-Brunnen auf dem Marktplatz und dauert ca. 90 Minuten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umfeld und Schicksale | Verschlagwortet mit , , , ,

Pressemitteilung: 3. Figur wird aufgestellt

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer der NS-Zeit 3. Figur wird aufgestellt Am 8. Mai 1945, vor 66 Jahre, endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Die Einen sahen das Kriegsende als Niederlage an, die Anderen feierten den 8. Mai als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denkmal | Verschlagwortet mit , , , , , ,