Pressearchiv

Sie finden hier Presseartikel, die über unsere Arbeit und über Veranstaltungen, an denen wir beteiligt sind, berichten. Weiteres Material zum Herunterladen finden Sie im Download-Bereich.

2016

2009

2008

2012

  • Den Opfern ein Gesicht geben

    Taunus Zeitung, 27.01.2012

    Zahlreiche Ehrungen in jüngster Zeit haben der Oberurseler Bevölkerung das Projekt “Opferdenkmal” ins Bewusstsein gerufen. Es geht dabei um eine Initiative engagierter Bürger zur Erinnerung an jene Menschen aus Oberursel, die der nationalsozialistischen … weiterlesen

2011

  • Sie gibt den Opfern ein Gesicht

    Anke Hillebrecht: in Taunus Zeitung, 17.11.2011

    Für ihr großes Engagement gegen Extremismus und das Vergessen jüdischer Schicksale hat Angelika Rieber den Ehrenbrief des Landes Hessen bekommen. Und die Historikerin brachte gleich neue Forschungsergebnisse mit. … weiterlesen

  • Mahnmal-Macher sind Hessens Initiative des Monats
    Taunus Zeitung, 07.10.2011
    Stück für Stück wächst das Opferdenkmal neben der Hospitalkirche, das an Oberurseler erinnert, die den Nazi-Terror nicht überlebt haben. Dieses nachahmenswerte Engagement würdigte jetzt auch das Land Hessen.
  • Sommer in der Strackgasse (PDF)
    Taunus Zeitung, 08.07.2011
    Annette Andernacht von der „Initiative Opferdenkmal“ verkauft ihre Kunstfliesen zugunsten des Denkmals für die Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus.
  • 51. Hessentag in Oberursel – SPD-Fraktion in der Landesausstellung (PDF)
    Vorwäts Hessen Extra, Juli 2011, Seite 8
    Ein Foto zeigt die SPD-Fraktion beim Besuch des Opferdenkmals.
  • Sommer in der Strackgasse (PDF)
    Taunus Zeitung, 02.07.2011
    Die Initiative ist mit einem Infostand vor der Hospitalkirche beteiligt. Außerdem stellt die Porzellanmalerin Annette Andernacht künstlerisch gestaltete Fiesen in einer Schaufensterausstellung aus. Die Einnahmen abzüglich der Materialkosten stiftet Sie zugunsten der Fertigstellung des Denkmals.
  • Achter „Sommer in der Strackgasse“ (PDF)
    Oberurseler Woche, KW 26, 30.06.2011
    Die Initiative ist mit einem Infostand vor der Hospitalkirche beteiligt. Außerdem stellt die Porzellanmalerin Annette Andernacht künstlerisch gestaltete Fiesen in einer Schaufensterausstellung aus. Die Einnahmen abzüglich der Materialkosten stiftet Sie zugunsten der Fertigstellung des Denkmals.

2010

2009

2008

Teile diesen Beitrag