Oberurseler Katholiken gegen das Vergessen

In zwei großen Gottesdiensten am 9.11.2008 wurden 77 Jugendlichen des pastoralen Raumes Oberursel-Zentrum gefirmt. Von der Kollekte dieser Gottesdienste konnten 555,00 Euro an den Verein „Initiative Opferdenkmal e. V.“, der im Juni diesen Jahres gegründet wurde, übergeben. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Oberursel zu errichten und die Schicksale der Opfer zu erforschen und zu dokumentieren. Mit der Beteiligung an der Finanzierung des Denkmals wollen die katholische Christen ihren Betrag leisten zu dieser wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe des Erinnerns und Mahnens.

Weitere Informationen

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Engagement abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.