Besuch des Opferdenkmals in Mannheim

Glaskubus, Mahnmal mit 2280 Opfernamen, Mannheim P1

Anfang Februar besuchten zwei Mitglieder des Vereins das Mahnmal für die jüdischen Opfer in Mannheim. Da in Oberursel eine Glasplatte mit Opfernamen in die Mitte des Blocks installiert wird, interessierte uns der Glaskubus, der auf 4 Seiten 2280 Opfernamen in Spiegelschrift trägt.

Überlegungen zur Gestaltung der Glasplatte unseres Denkmals

Bei gleicher Schrift (Versalhöhe 21 mm) und gleichem Zeilenabstand wie in Mannheim würden beim Opferdenkmal in Oberursel alle Opfernamen ausreichend Platz finden. Die Schrift ist problemlos aus drei bis vier Metern Entfernung zu lesen [Neumann 2011], jedoch ist für optimalen Kontrast ein dunkler Hintergrund nötig. Da in Oberursel nur eine einzelne Glasplatte vorgesehen ist, würde der Gesamteindruck wesentlich klarer ausfallen.

Fotos

Weblinks

 

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Denkmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.