Ein Blick in die Werkstatt

Unsere Bildhauerin Christine J. Niederndörfer ist krankheitsbedingt auch zum Frühjahr hin noch nicht in der Lage, weiter am Denkmal zu arbeiten. Daher hat sie sich unter den Bildhauerkollegen umgeschaut, um jemanden zu finden, der bereit ist, unter ihrer Regie die letzte Figur zu erstellen. Jemanden, der nicht nur ein guter Fachmann ist, sondern sich auch von unserem Projekt begeistern lässt.

Bei einem Kennenlerntreffen mit dem Bildhauer Reiner Uhl, ist der Funke gleich übergesprungen. Schon drei Tage nachdem wir ihm den Auftrag erteilt hatten, wurde der Stein für die nächste Figur, der bisher auf dem Waldfriedhof lagerte, in seine Werkstatt geholt.

Mitte April haben wir Reiner Uhl in seiner Werkstatt besucht und einige Fotos gemacht:

Fotos: Uwe Seemann

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Denkmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.