Kranzniederlegung zum „Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“

Opferdenkmal Oberursel, 2016. Foto: Uwe Seemann

Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Freunde und Förderer des Denkmals für die Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus,

Der 27. Januar ist seit 1996 der offizielle Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus. 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz befreit.

Seit das Oberurseler Denkmal an die Stadt übergeben wurde, hat der Magistrat der Stadt beschlossen am 27. Januar, am Denkmal für die Oberurseler Opfer einen kleine Gedenkfeier abzuhalten und einen Kranz niederzulegen.

Die Gedenkfeier beginnt am 27. Januar um 14 Uhr direkt am Denkmal.

Wer zur Lesung „Der Baum Denkt“ gehen will, hat danach noch genügend Zeit, um rechtzeitig zum Beginn um 15:00 Uhr beim Lindenbäumchen zu sein.

Der Magistrat richtet zusammen mit uns diese Feier aus. Hier die Einladung des Bürgermeisters.

Nun euch allen noch eine schöne Adventszeit und ein ruhiges, gemütliches Weihnachtsfest mit euren Lieben.

Allen ein friedliches gesundes Jahr 2019

 

Annette Andernacht,
Vorsitzende des Vereins „Initiative Opferdenkmal“

Fotos

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Denkmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.