Jahresrückblick 2011

Sehr geehrte Spender und Unterstützer des Denkmals,

das Jahr 2011 war sehr arbeitsintensiv, aber auch sehr erfolgreich für den Verein und das Vorwärtskommen des Denkmals. Wer hätte am Anfang des Jahres gedacht, dass dem Denkmal drei neue Figuren hinzugefügt werden.

Es ist einiges passiert im letzten Jahr, hier ein kurzer Rückblick:

  • Anfang Mai das Aufstellen der dritten Figur mit gut besuchter Feier im „Alten Hospital“
  • der sehr erfolgreiche Hessentag, an dem wir 10 Tage lang einen Infostand hatten, mit dem Besuch vieler Politikerinnen und Politiker, des Hessentagspaares und vielen weiteren Besuchern
  • die Auszeichnung durch die Hessische Staatskanzlei als Verein des Monats
  • die Teilnahme am Strackgassensommer mit Schaufensterausstellung in 12 Geschäften (hier wurde die 500ste Fliese zugunsten des Denkmals verkauft)
  • das Benefizkonzert der HochtaunusStreicher mit szenischer Lesung in der Hospitalkirche
  • das Aufstellen einer großen und einer kleinen Figur mit anschließender Feier im „Alten Hospital“. Bei dieser Gelegenheit überreichten Bürgermeister Brum und Stadtkämmerer Schorr dem Vereinsmitglied Angelika Rieber den Ehrenbrief des Landes Hessen für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit in vielen Organisationen.
  • die Teilnahme am Bürgerempfang der Stadt Oberursel, bei dem der Bürgermeister dem Verein die Urkunde „Verein des Monats“ überreichte.
  • am ersten Adventswochenende Verkaufs- und Infostand auf dem Oberurseler Weihnachtsmarkt und am dritten Advent in Bommersheim. Insgesamt wurden 130 Fliesen verkauft.
  • Am 28.01.2012 haben die Chöre „enCHORe und Cantauris“ in der St. Ursula Kirche ein Benefizkonzert zugunsten des Denkmals gegeben. Das Konzert war ebenfalls sehr gut besucht und sehr erfolgreich.

Durch all diese Aktivitäten und einige zum Teil sehr großzügige Spenden ist der Verein  in der Lage, die nächsten zwei Figuren in Auftrag zu geben.

Die Presse berichtet sehr oft und sehr positiv über den Verein. Ich bin sehr zuversichtlich, dass unser Projekt weiter vorangeht. Dazu müssen wir aber alle zusammenstehen und unermüdlich weitermachen.

Die nächste Figur wird am 8. Mai 2012, dem 67. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus, dem Denkmal hinzugefügt werden. Zu einer Feierstunde im „Alten Hospital“  wird der Amerikanische Generalkonsul erwartet.

  • Im Frühsommer soll ein weiteres Konzert mit den HochtaunusStreichern, in der Ruine der Johanniskirche in Weißkirchen stattfinden.
  • Der Verein wird während des Brunnenfests im Europadorf in der Weidengasse präsent sein.
  • Mitte Oktober wird dem Denkmal eine weitere Figur hinzugefügt werden.

Bis zur Fertigstellung des Denkmals fehlen dann noch zwei Figuren und die Glasplatte, auf der die Namen der Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus spiralförmig eingraviert werden.

Im Namen des Vereins bedanke ich mich für die freundliche und tatkräftige Unterstützung bei den großen Schritten auf dem Weg zur Fertigstellung des Denkmals.

Herzliche Grüße

Annette Andernacht
(Vorsitzende)

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Engagement abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.