Literaturliste

Auswahl, Stand: 4. Juli 2013

Unsere Literaturliste berücksichtigt Veröffentlichungen, die sich auf die Situation in Oberursel beziehen. Da zur Euthanasie keine Literatur mit örtlichem Bezug vorhanden ist, verweisen wir auf Veröffentlichungen zur Anstalt in Hadamar, wo Oberurseler Euthanasie-Opfer umgebracht wurden.

1. Zur jüdischen Geschichte Oberursels

  • Baeumerth, Angelika
    Oberursel am Taunus. Eine Stadtgeschichte, v.a. Kapitel „Jüdisches Leben in Oberursel”,
    Frankfurt 1991
  • Rieber, Angelika
    Ein vergessenes Bekenntnis gegen den Terror von rechts. Benannt und rückbenannt. Straßennamen erinnerten einst an Erzberger und Rathenau;
    Frankfurter Rundschau vom 24.8.1994
  • Rieber, Angelika
    Aus dem Haus gejagt wie ein Stück Vieh. Der Schlosser Eugen Rothschild und der 9. November 1938 in Oberursel
    in: Frankfurter Rundschau vom 9. November 1996
  • Rieber, Angelika
    „Wir kommen nach Auschwitz”
    in: Jahrbuch Hochtaunuskreis 2000, Bad Homburg 1999
  • Rieber, Angelika
    „Anständig gebeten?” Das Novemberpogrom 1938 in Oberursel
    in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel, 2001
  • Rieber, Angelika
    Es gab Dunkelheit, Angst und Schmerzen in unserem Leben. Die Familie Leo ist 1939 aus Angst von den Nationalsozialisten aus Oberursel emigriert
    in: Frankfurter Rundschau 29.1.2002
  • Rieber, Angelika
    Wir bleiben hier! Lebenswege Oberurseler Familien jüdischer Herkunft
    mit einem Beitrag von Eberhard Laeuen,
    Verlag Waldemar Kramer, Frankfurt 2004
    ISBN: 3-7829-0549-0 (nicht mehr lieferbar)
  • Wir bleiben hier! : Zeitzeugen im Gymnasium Oberursel . In: Gymnasium Oberursel — Chronik 2004, S. 129 – 132.
  • Zeitzeugengespräche . In: Gymnasium Oberursel — Chronik 2004, S. 133 – 134.
  • Schülerstimmen zu den Zeitzeugengesprächen . In: Gymnasium Oberursel — Chronik 2004, S. 135.
  • E-Mailkontakt mit Ruth (Neumann) Block . In: Gymnasium Oberursel — Chronik 2004, S. 136 – 137.
  • Zeitungsartikel zu Zeitzeugengesprächen . In: Gymnasium Oberursel — Chronik 2004, S. 138 – 140.
  • Rieber, Angelika
    „Wir zweifelten zu keiner Zeit, dass wir genauso Deutsche waren wie alle anderen in diesem Land”.
    Zur Geschichte jüdischer Mitbürger: Familie Leo
    in: Jahrbuch Hochtaunuskreis 2007, Frankfurt 2006
  • Zink, Wolfgang
    Die Friedhöfe von Oberursel
    in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel, 1986
  • Zink, Wolfgang
    Frömmigkeit in schweren Zeiten – Die ersten Juden in Oberursel
    in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel, 1997
  • Zink, Wolfgang
    Konfirmationen, deutsche Gebete und Choralgesänge im jüdischen Gottesdienst. Die Oberurseler Synagoge und Gemeinde 1803-1925 zwischen Tradition und Reform
    in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel, 1998
  • Rieber, Angelika [Hrsg.]
    Unsere Wurzeln sind hier in Frankfurt : Begegnungen mit ehemaligen Frankfurterinnen und Frankfurtern jüdischer Herkunft und ihren Kindern
    Morlant Verlag, Karben 2013
    ISBN: 978-3-943041-26-2

2. Zur NS-„Euthanasie” in Hadamar

  • Beutelspacher, Martin [Mitverf.]
    Volk & Gesundheit – Heilen & Vernichten im Nationalsozialismus.
    Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen.
    Herausgegeben von der Projektgruppe “Volk und Gesundheit”. Tübinger Vereinigung für Volkskunde e. V. Tübingen 1982
  • Petra Fuchs, Maike Rotzoll, Ulrich Müller, Paul Richter, Gerrit Hohendorf
    „Das Vergessen der Vernichtung ist ein Teil der Vernichtung selbst” – Lebensgeschichten von Opfern der nationalsozialistischen “Euthanasie”
    Wallstein Verlag GmbH, Juni 2007
    ISBN: 3-8353-0146-2
  • Baader, Gerhard; Cramer, Johannes; Winter, Bettina:
    Verlegt nach Hadamar – Die Geschichte einer NS-”Euthanasie”-Anstalt.
    Eine Ausstellung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. Begleitband.
    Historische Schriftenreihe des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, Kataloge Band 2.
    3. Auflage. Kassel 2002: Landeswohlfahrtsverband Hessen.
  • Benzler, Susanne
    Justiz im Nationalsozialismus: Über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes
    Katalog zur Ausstellung Wanderausstellung “Justiz im Nationalsozialismus – über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes” 1. Aufl.
    Baden-Baden : Nomos-Verl.-Ges., 2002.
    ISBN: 3-7890-8178-7
  • Fieberg, Gerhard [Mitverf.]
    Im Namen des deutschen Volkes. Justiz und Nationalsozialismus. Katalog zur Ausstellung.
    Seiten 199 ff.
    Bundesminister der Justiz
    Verlag Wissenschaft und Politik Berend von Nottbeck, Köln 1989.
    ISBN: 978-3-8046-8731-8
  • Erinnern und Gedenken – Historische Einrichtungen des Landeswohlfahrtsverbandes HessenRedaktion und Text: Archiv des LWV Hessen. LWV Hessen, Kassel 2008
  • Uta George / Stefan Göthling (Hg.).
    Was geschah in Hadamar in der Nazizeit? – Ein Katalog in leichter Sprache.
    Schriftenreihe “Geschichte verstehen” des Vereins zur Förderung der Gedenkstätte Hadamar e. V. und des Netzwerkes People First Deutschland e. V. Kassel 2005.
  • Klee, Ernst
    „Euthanasie” im NS-Staat – Die „Vernichtung lebensunwerten Lebens”
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1983
    ISBN: 3-10-039303-1
  • Klee, Ernst
    „Euthanasie“ im Dritten Reich : die „Vernichtung lebensunwerten Lebens“ / Ernst Klee
    Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main, 2010
    ISBN: 978-3-596-18674-7
  • Nowak, Klara (ed.)
    Ich klage an. – Tatsachen- und Erlebnisberichte der “Euthanasie”-Geschädigten und Zwangssterilisierten.
    Herausgeber: Bund der “Euthanasie”-Geschädigten und Zwangssterilisierten e. V. Detmold 1989
  • Platen-Hallermund, Alice
    Die Tötung Geisteskranker in Deutschland
    (Repr. d. Ausg. v. 1948)
    Mabuse-Verlag GmbH, Januar 2005
    ISBN: 978-3-935964-86-9
Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Umfeld und Schicksale veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.