Einweihung der Info-Tafeln zum Denkmal

Liebe Freunde und Förderer des Denkmals für die Oberurseler Opfer des Nationalsozialismus,

Nun ist es endgültig soweit, am

Pfingstsamstag, dem 19. Mai 2018,
  um 11:30 Uhr

werden wir direkt am Denkmal, hinter der Hospitalkirche, den feierlichen Abschuss unseres Denkmals begehen. Wir stellen die Zusatztafeln mit den genaueren Daten der Oberurseler Opfer dem Denkmal hinzu.

Sehr erfreut sind wir, dass die hessischen Archivgesetzte soweit gelockert wurden, dass wir nun die vollständigen Daten der Euthanasieopfer benennen dürfen. Nun erhalten endlich auch diese Opfer durch die vollständige Namensnennung ihre Würde zurück.

Außerdem stellen wir dem Denkmal, zwar etwas abseits, noch zwei Figuren hinzu. Diese zwei Figuren sind nicht vollständig behauen. Der Verein hat sie aus dem Nachlass von unserer Steinbildhauerin Christine Niederndorfer bekommen.

Sie sollen quasi als Betrachter des Denkmals und der Infotafeln die nachkommenden Generationen symbolisieren, die behutsam und sensibel an das Thema Fremdenhass und Ausgrenzung herangeführt werden. „Passt auf, was mit deinem Freund, deinem Nachbar passiert“ Wir denken, das das gerade in der heutigen Zeit sehr passend ist.

Programm

  • Begrüßung direkt am Denkmal
  • Dann werden Bürgermeister Brum, die Vorsitzende des Vereins, Annette Andernacht und die Historikerin Angelika Rieber kurze Reden in der Hospitalkirche halten.
  • Die Musikschule Oberursel wird mit ihren musikalischen Stücken der Feier einen angemessen Rahmen verleihen.
  • Anschließend wird zur Feier des Tages am Denkmal ein kleiner Sektempfang sein.

Wir freuen uns sehr, wenn möglichst viele kommen um mit uns den erfolgreichen Abschluss des Denkmals miterleben.

Mit freundlichen Grüßen
Annette Andernacht

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Denkmal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.