Startseite

1 2 3 29

Oberursel war vor 1933 eine Kleinstadt mit knapp 11.000 Einwohnern. Während der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten wurden zahlreiche Oberurseler ermordet. Diesen Opfern einen Ort des Gedenkens zu schaffen, an ihre Schicksale und ihr Leid in vielfältiger Weise zu erinnern ist eines unserer Ziele. Gleichzeitig wollen wir daran erinnern, wie unmenschlich eine Gesellschaft werden kann, die Ausgrenzung und Stigmatisierung duldet.

Arbeitsgemeinschaft „Nie wieder 1933“

Pressemitteilungen (abonnieren)