Auf den Spuren jüdischen Lebens in Oberursel – ein Stadtrundgang

Am Sonntag, 30. Oktober 2011, bietet die Historikerin Angelika Rieber erneut eine Stadtführung zum Thema „Auf den Spuren jüdischen Lebens in Oberursel“ an.

Der Stadtrundgang startet um 14:30 Uhr am St. Ursula-Brunnen auf dem Marktplatz und dauert ca. 90 Minuten, die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro pro Person. Diese Führung wird in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, Abteilung „Tourismus, Stadtgeschichte und Veranstaltungen“ und der Oberurseler Arbeitsgemeinschaft „Nie wieder 1933“ veranstaltet.

Teile diesen Beitrag
Dieser Beitrag wurde unter Umfeld und Schicksale abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.